Lesung

Sternenlese

Mit großer Begeisterung kooperieren wir seit 2022 mit der Ernst-Abbe-Bücherei Jena und bringen in der „Sternenlese“ gemeinsam interessante Autor:innen auf die Bühne im Planetarium. Es erwarten Sie spannende Lesungen, gepaart mit stimmigen Illustrationen an der Kuppel.

***********************************************************************************************************

Lesung mit Harald Lesch: „Die Entdeckung der Milchstraße“ – L E I D E R   A U S V E R K A U F T

Das neue Buch des Bestsellerautors und Astrophysikers Harald Lesch mit Cecilia Scorza-Lesch und Arndt Latußeck

Termin: 22.04.2024 um 19:30 Uhr

Unser kosmisches Zuhause ist die Milchstraße, eine Galaxie, die aus vielen Milliarden Sternen, zahllosen Planetensystemen und Gasnebeln besteht. Seit Langem schon haben Forscher versucht herauszufinden, was dieses auffällige Band am Nachthimmel eigentlich ist, wie die Milchstraße entstand und wie sie sich entwickelt hat. Es dauerte bis zum Anfang des 20. Jahrhunderts, bis der Astronom Edwin Hubble die bahnbrechende Entdeckung machte, dass die Milchstraße nicht die einzige Galaxie im Universum ist. Harald Lesch, Cecilia Scorza-Lesch und Arndt Latußeck erzählen fesselnd nicht nur die Geschichte unserer Galaxie, sondern auch von ihrer Erforschung durch Astronomen und Astronominnen, beginnend mit einem berühmten Geschwisterpaar aus dem 18. Jahrhundert, Caroline und Wilhelm Herschel, bis hin zu den faszinierenden Erkenntnissen unserer Tage.

Mit einem freudigen und mit einem weinenden Auge müssen wir nun verkünden, diese Veranstaltung ist ausverkauft.

***********************************************************************************************************

Lesung mit Mareike Fallwickl: „Und alle so still“

Ein großer feministischer Gesellschaftsroman über Widerspruchsgeist und Solidarität der Bestsellerautorin von „Die Wut, die bleibt“

Termin: 11.06.2024 um 19:30 Uhr

An einem Sonntag im Juni gerät die Welt aus dem Takt: Frauen liegen auf der Straße. Reglos, in stillem Protest. Hier kreuzen sich die Wege von Elin, Nuri und Ruth. Elin, Anfang zwanzig, eine erfolgreiche Influencerin, der etwas zugestoßen ist, von dem sie nicht weiß, ob es Gewalt war. Nuri, neunzehn Jahre, der die Schule abgebrochen hat und versucht, sich als Fahrradkurier, Bettenschubser und Essenslieferant über Wasser zu halten. Ruth, Mitte fünfzig, die als Pflegekraft im Krankenhaus arbeitet und deren Pflichtgefühl unerschöpflich scheint.

Es ist der Beginn einer Revolte, bei der Frauen nicht mehr das tun, was sie immer getan haben. Plötzlich steht alles infrage, worauf unser System fußt. Ergreifen Elin, Nuri und Ruth die Chance auf Veränderung?

 

Hier gehts zu den Tickets